Aerotech erweitert seine Möglichkeiten mit einem neuen Geschäftsgebäude in Deutschland

Am 02. März 2016 wurde mit dem Bau der neuen deutschen Aerotech-Niederlassung in Fürth begonnen. Mittlerweile ist das Gebäude fertig gestellt und bezogen. Am 18. Mai 2017 fand die Eröffnungsfeier statt.

Norbert Ludwig, Geschäftsführer der Aerotech Germany, sagt: «Bei der Einweihung waren ungefähr 40 Gäste und 20 Aerotech-Mitarbeiter anwesend. Unter den Gästen waren Kunden, Lieferanten, Architekten und Handwerker. Außerdem wohnte der Bürgermeister der Stadt Fürth als Ehrengast der Zeremonie bei.»

Nach der Begrüßung stellte Norbert Ludwig die Aerotech GmbH mit ihrem neuen, stark erweiterten Kundenservice vor. Danach folgten einige Grußworte und eine Ansprache des Aerotech-Geschäftsführers Mark Botos. An das Mittagessen schlossen sich eine Rede des Fürther Bürgermeisters und ein Vortrag eines Gast-Redners an. Der Physik-Professor einer deutschen Universität referierte über die Laserstrukturierung von Werkstoffen mit Hilfe von Aerotech-Produkten.
 
Die Eröffnungsfeier fand allgemein großen Anklang. Nun freut sich das Unternehmen darauf, seine Produkte vom neuen Standort aus vertreiben und den Kunden in Deutschland sowie im übrigen Europa noch besseren Service bieten zu können. Von dem deutschen Standort sowie der britischen Niederlassung aus kann Aerotech seine gesamten Europa-Aktivitäten optimal koordinieren.