Fertigung elektronischer Bauteile

Fachkompetenzen

  • Reinraumbereite SystemeSchutz vor elektrostatischer EntladungKalibrierung mehrerer AchsenMehrdimensionale FehlerzuordnungVolldigitale AntriebeErweiterte DiagnoseAnwendungen mit hoher Geschwindigkeit/hohem DurchsatzKoordinierte Galvo-, Servo- und Piezo-Bewegungen

Bewegungslösungen für die Elektronikherstellung

Mit mehr als 45 Jahren Erfahrung im Präzisionsbewegungsbereich bietet Aerotech erstklassige Bewegungslösungen für verschiedene Anwendungsbereiche bei der Elektronikherstellung an, darunter Laser Direct Imaging (LDI), Schablonenschneiden, Mikroelektronikmontage, PCB-Bearbeitung und Back-End-Halbleiterprozesse einschließlich Forminspektion, Sägen und Drahtbonden. Von Hochleistungskomponenten bis hin zu vollintegrierten elektromechanischen Subsystemen hat Aerotech eine Lösung parat, die all Ihren Anforderungen gerecht wird. Egal welche Präzisionsbewegung für Ihre jeweilige Anwendung erforderlich ist: Die Aerotech-Lösung wird von unserem technischen Team speziell für Ihre Performance-Ziele optimiert.

Aerotech stellt viele Systeme für edssystemStandardindustrieumgebungen her, hat aber auch die nötigen Kompetenzen für verschiedenste Systemtypen, die besondere Umgebungs- und Prozesserwägungen erfordern:

Neben der Präzisionsmechanik bietet Aerotech A3200 DVD Case, CD, NPaq, NDriveauch fortschrittliche Softwarepakete zur Steuerung Ihres Bewegungssystems. Die softwarebasierte Steuerung A3200 gehört zu den leistungsstärksten Bewegungssteuerungen auf dem Markt und bietet einzigartige Funktionen und Fertigkeiten wie nahtlose Steuerung und Koordination jeder beliebigen Kombination von Servo-, Galvo- und Piezo-Systemen. Unsere Steuerung A3200 verfügt über integrierte Algorithmen und Merkmale, die speziell für die Elektronikherstellungvorgesehen sind, darunter:

  • Verbesserte Tracking-Kontrolle: Verbessert Folgefehler bei Konturierungsbewegungen und reduziert Bewegungs- und Einschwingzeit bei der Punkt-zu-Punkt-Positionierung
  • Enhanced Throughput Module: Wirkt Störungen entgegen, die durch externe Kräfte und Vibrationen verursacht werden
  • Command Shaping: Verbessert Einschwingzeit und dynamische Performance durch Beseitigung von Fehlern, die durch Systemresonanzen verursacht werden (Teil der Dynamic Controls Toolbox)
  • EasyTune: Vermeidet Probleme bei der Einstellung eines mechatronischen Bewegungssystems und stellt das System automatisch per Knopfdruck ein

Goldstandard-PortaleAGS15000

Die Industrieroboter von Aerotech werden in unterschiedlichen Modellvarianten angeboten, vom kostengünstigen Linearantrieb in Modulbauweise mit Portalkonfiguration bis hin zu komplexen Portalmodellen mit maximalem Verfahrweg, maximaler Geschwindigkeit und maximaler Beschleunigung. Die erstklassigen Portale von Aerotech werden weltweit in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen bei der Elektronikherstellung eingesetzt, darunter Pick-and-Place, gedruckte Schaltkreise, Via-Bohrungen in PCBs, Herstellung lasergeschnittener Schablonen und viele weitere Präzisionsprozesse. Aerotech hat viel Erfahrung mit bürstenlosen Linearmotoren, Bewegungssteuerungen und Antrieben, sodass wir eine Komplett-Portallösung anbieten können, die genau zu Ihrer Portalanwendung passt.

Laden Sie unsere Broschüre zu kartesischen Robotern herunter, um weitere Informationen zu erhalten.

Piezo-NanopositioniererPiezoLinearStages-Alt

Die Nanopositioniertisch-Serien QNP™ und QNPHD bieten Performance im Subnanometer-Bereich in einem kompakten Paket mit hoher Steifigkeit. Durch eine Vielzahl verschiedener Verfahrweg- (100 µm bis 600 µm) und Feedback-Optionen ist dies die ideale Lösung für Anwendungsbereiche von der Mikroskopie bis zur optischen Justierung. Für Anwendungen in der Elektronikherstellung, die eine Bewegungssteuerung im Submikrometerbereich erfordern, stellen Piezo-Tische oft die perfekte Lösung dar. Wenn Ihr System sowohl Piezo- als auch Servo-Tische benötigt, bietet unsere Steuerung A3200 die einzigartige Fähigkeit zur Steuerung und Koordinierung von Bewegungen zwischen beiden Achsen, und das trotz der fundamentalen Funktionsunterschiede.