Synchrotronringe

Fachkompetenzen

  • Röntgendiffraktion
  • Tomographie
  • Protein-Kristallographie
  • Test
  • Inspektion

Es werde Licht

Wir bei Aerotech hatten schon immer das Ziel, Wissenschaftlern, Ingenieuren und Konstrukteuren dabei zu helfen, ihre Ziele in den Bereichen Strahlführungsforschung, Produktivitätsverbesserung oder Entwicklung neuer Technologien zu erfüllen. Die branchenführende Technologie von Aerotech ermöglicht Innovationen in Feldern wie Genomsequenzierung, Laserbearbeitung, Diffraktion, Tomographie und Kristallografie. Dazu stellen wir die modernsten und präzisesten Bewegungssteuerungs- und Positioniersysteme weltweit her und wenden den höchstmöglichen Grad an Qualitätskontrolle an, um eine maximale Produkt-Performance zu gewährleisten. Niemand sonst kennt sich mit den Details elektromechanischer Systeme so gut aus wie wir.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die elektromechanischen Systeme von Aerotech, die in der Strahlführungsforschung eingesetzt werden:

Positionieren von Proben
Musterpositionierung
  • Luftgelagerte, drehbare Achsen für Präzision und möglichst kleine Sphere of Confusion
  • Piezo-Stellglieder für die Musterfeineinstellung
  • Wiederholbarkeit von ± 1 Mikrometer/± 1 Winkelsekunde
  • <100 nm Spere of Confusion
Inspektion von Kirkpatrick-Baez-Optiken
X-ray_focusing_mirror_inspection
  • Luftgelagerte Linearmotortische für Stabilität und Winkel-Performance
  • Verwendung für Messungen zur Charakterisierung von Röntgenspiegeln und Optiken
  • Verfahrweg bis zu 1200 mm mit Nick-, Roll- und Gierfehler von weniger als 7 Winkelsekunden
Monochromator-Positionierung
Monochromator_Positioning_Systems
  • X, Z und Rotationsbewegung, um Kristalle als Teil eines Monochromatorsystems in einer Hochvakuumkammer zu positionieren
  • Rotationsschrittweite von 0,1 Winkelsekunden oder besser

Auf jedem Schritt des Weges

Von vakuumkompatiblen Motoren und Tischen über einfache Goniometer bis hin zu voll integrierten elektromechanischen Systemen hat die technische Abteilung von Aerotech die nötige Erfahrung und Expertise, um ein System zu entwerfen, zu bauen und zu testen, das genau Ihren Anforderungen entspricht. Vom Konzeptentwurf bis hin zu den endgültigen Sphere of Confusion-Messungen arbeitet ein dedizierter Projektingenieur Schritt für Schritt mit Ihnen, um alle Ihre Anforderungen zu erfüllen. Ausgefeilte Mehrachsensysteme werden ganz an den Benutzerbedarf und die Spezifikationen angepasst. Die meisten Systeme für Vakuum- oder Luftumgebungen umfassen Linear-, Dreh-, vertikale und goniometrische Bewegungen. Sie sind alle mit einer Granitbasis und geschweißten Stahlunterstruktur integriert. Präzisions-Messtechnik-Operationen wie Ausrichtungs-, Kalibrierungs- und Sphere of Confusion-Messungen werden auf dem komplett montierten System durchgeführt.

Mehrachsbewegung setzt Kontrolle voraus

Die Mehrachsbewegung ist die Grundlage für ein High-End-System, das erweiterte Steuerungen wie PSO (Position Synchronized Output) und unsere Dynamic Controls Toolbox umfasst. Die Grafiksoftware-Suite von Aerotech ist auf Bedienerfreundlichkeit, verbesserte Performance und kürzere Rüstzeiten ausgelegt. Die Bewegungssteuerung Ensemble wird bei der Proteinkristallografie, Diffraktion und in einer Vielzahl verschiedener Test-, Prüf- und Positionierungsanwendungen eingesetzt und umfasst EPICS- und TANGO-Treiber zur einfachen Integration und Programmierbarkeit. Setup-Assistenten, detaillierte Hilfedateien und Handbücher machen alles schneller und einfacher, damit Sie weniger Zeit mit dem Setup und mehr damit verbringen, aus Ihren Experimenten echte Daten zu beziehen.