ACT115DL Linear-Aktuator

Produktbeschreibung

Design Features

  • Kosteneffektiver Aktuator mit hoher Performance
  • Verfahrwegbereich von 100 mm bis 1,5 m
  • Beschleunigung bis 3 g
  • Geschwindigkeit bis 5 m/s
  • Maximaler kontinuierlicher Kraftausgang bis 105,5 N
  • Wartungs- und cogging-freier Direktantriebs-Motor und berührungsloser optischer Linear-Encoder

Der ACT115DL ist ein kosteneffektiver, mit einem linearen Servomotor betriebener Hochleistungs-Aktuator, der schneller und präziser als ein Kugelumlaufspindel- oder Bandantrieb ist, ohne dass kostspielige, zeitaufwändige Wartungsarbeiten notwendig sind. Weil es sich beim ACT115DL um ein integriertes, vormontiertes mechanisches System handelt, vereinfacht es das Design und reduziert Experimente bei der Wahl und Zusammenstellung einzelner Komponenten. Der ACT eignet sich ideal für Anwendungen wie Montage-, Pick-and-Place-Maschinen, Elektronikmontage und -qualifizierung, Verpackung, Sichtinspektion, Abgabe, Life Sciences, Bildscannen und -verarbeitung und Tintenstrahldruck.

Linearmotorantrieb

Die ACT-Serie wird von den cogging-freien Hochleistungs-Linearmotoren von Aerotech angetrieben. Ohne Last werden Beschleunigungen bis  3 g und eine Höchstgeschwindigkeit von 5 m/s erzielt, weshalb es sich hierbei um die ideale Lösung zur Durchsatzsteigerung handelt. Die steife mechanische Struktur des Aktuators ermöglicht eine hervorragende dynamische Performance und reduzierte Einschwingzeiten. Der nicht magnetische Läufer ist cogging-frei und bietet eine hohe Kraft, um eine extrem gleichmäßige Geschwindigkeits- und Positionssteuerung zu gewährleisten. Diese cogging-freie Bauweise ist ideal für Anwendungen geeignet, die eine hervorragende Konturpräzision und gleichmäßige Erstellung von Geschwindigkeitsprofilen erfordern. Wie bei allen Linearmotortischen der Serie ALS von Aerotech weist der Linearmotor kein Spiel, keine Torsion und keine Reibung auf und zeichnet sich durch ein hervorragendes Ansprechen des Systems aus. Das Magnetfeld des Linearmotors ist dank der U-Kanal-Bauweise völlig in sich geschlossen. Viele Hochleistungsanwendungen können die durch Flachmotor-Magnetschienen erzeugten magnetischen Streufelder nicht tolerieren.

Hohe Performance

Berührungslose optische Linear-Encoder mit Wiederholbarkeiten im Mikrometerbereich werden bei allen Aktuatoren der Serie ACT standardmäßig angeboten. Es steht entweder ein Rechtecksignal oder ein analoges Sinussignal 1 Vss zur Verfügung, um eine maximale Flexibilität zu gewährleisten. Die optionale Werkskalibrierung trägt zur weiteren Erhöhung der Standardgenauigkeit und Wiederholbarkeit bei. Aerotech stellt eine Vielzahl von passenden Antrieben und Steuerungen her, um eine voll integrierte und optimierte Bewegungslösung zu bieten.

Hohe Zuverlässigkeit

Die ACT-Aktuatoren bestehen aus berührungslosen Linearmotoren und Encodern, wodurch die Aktuatoren praktisch wartungsfrei sind. Daher gibt es kein Umkehrspiel, keine Torsion, Abnutzung oder Wartung, wie sie normalerweise bei Kontaktsystemen wie Kugelumlaufspindel- oder Bandantrieben vorkommen.

Einstellbare Optionen maximieren die Anwendungsflexibilität

Mehrere Kabelmanagement-Optionen ermöglichen ein flexibles Design. Bei Anwendungen, die eine Komplettlösung erfordern, wird eine Kabelmanagement-Kette zur Verfügung gestellt. Für OEM-Anwendungen oder solche, die ein benutzerdefiniertes Kabelmanagement erfordern, Pigtail Anschlussoptionen lieferbar. Bewegliche Endschalter gestatten eine einfache Justage des nutzbaren Verfahrwegs für verschiedene Anwendungsanforderungen.

Spezifikationen

ACT115DL - Spezifikationen

Modell-0100-0200-0300-0500
Verfahrweg 100 mm 200 mm 300 mm 500 mm
Genauigkeit Nicht kalibriert ±7 µm ±13 µm ±19 µm ±31 µm
Kalibriert ±2 µm ±2 µm ±2 µm ±3 µm
Auflösung 0,005 - 1 µm
Bidirektionale Wiederholbarkeit(1) ±1 µm
Maximale Geschwindigkeit(2) 5 m/s
Maximale Beschleunigung (kontinuierlich)(2) 3 g
Max. Kraft (kontinuierlich) 20 psi(3) 105,5 N
Ohne Luft 68,2 N
Tragfähigkeit(4) Horizontal 20 kg
Seitlich 10 kg
Bewegte Masse 1,4 kg
Tischmasse 7,3 kg 9,1 kg 10,9 kg 14,5 kg
Material Aluminium (durchsichtig eloxierte Basis/schwarz eloxierter Verfahrschlitten)
MTBF (Mean Time Between Failure, mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen) 20.000 Stunden
  1. Die angegebene bidirektionale Wiederholbarkeit erfordert eine Auflösung von 0,1 µm oder genauer. Es sind ±2 µm mit einer Auflösung von 0,5 µm spezifiziert. Gröbere Auflösungen führen zu einer reduzierten Performance bez. der bidirektionalen Wiederholbarkeit.
  2. Bei spezifizierter maximaler Geschwindigkeit und Beschleunigung wird eine geringe Last vorausgesetzt. Mit zunehmender Last nehmen die maximal erreichbare Geschwindigkeit und Beschleunigung ab. Max. Prozessgeschwindigkeit kann durch Systemdatenrate und -auflösung beschränkt sein.
  3. Luftkühlungsoption -AC1 erforderlich.
  4. Achsenorientierung für Achsenbelastung wird aufgeführt.
  5. Die Spezifikationen gelten für Einzelachsensysteme, gemessen bei 25 mm über dem Verfahrschlitten. Informationen zu Sonderanwendungen erhalten Sie direkt beim Hersteller.

Spezifikationen

Modell-0800-1000-1200-1500
Verfahrweg 800 mm 1000 mm 1200 mm 1500 mm
Genauigkeit Nicht kalibriert ±44 µm ±50 µm ±55 µm ±60 µm
Kalibriert ±3 µm ±5 µm ±5 µm ±5 µm
Auflösung 0,005 - 1 µm
Bidirektionale Wiederholbarkeit(1) ±1 µm
Maximale Geschwindigkeit(2) 5 m/s
Maximale Beschleunigung (kontinuierlich)(2) 3 g
Max. Kraft (kontinuierlich) 20 psi(3) 105,5 N
Ohne Luft 68,2 N
Tragfähigkeit(4) Horizontal 20 kg
Seitlich 10 kg
Bewegte Masse 1,4 kg
Tischmasse 20,0 kg 23,6 kg 27,2 kg 32,7 kg
Material Aluminium (durchsichtig eloxierte Basis/schwarz eloxierter Verfahrschlitten)
MTBF (Mean Time Between Failure, mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen) 20.000 Stunden
  1. Die angegebene bidirektionale Wiederholbarkeit erfordert eine Auflösung von 0,1 µm oder genauer. Es sind ±2 µm mit einer Auflösung von 0,5 µm spezifiziert. Gröbere Auflösungen führen zu einer reduzierten Performance bez. der bidirektionalen Wiederholbarkeit.
  2. Bei spezifizierter maximaler Geschwindigkeit und Beschleunigung wird eine geringe Last vorausgesetzt. Mit zunehmender Last nehmen die maximal erreichbare Geschwindigkeit und Beschleunigung ab. Max. Prozessgeschwindigkeit kann durch Systemdatenrate und -auflösung beschränkt sein.
  3. Luftkühlungsoption -AC1 erforderlich.
  4. Achsenorientierung für Achsenbelastung wird aufgeführt.
  5. Die Spezifikationen gelten für Einzelachsensysteme, gemessen bei 25 mm über dem Verfahrschlitten. Informationen zu Sonderanwendungen erhalten Sie direkt beim Hersteller.

Elektrische Daten

Antriebssystem Bürstenloser Linearservomotor
Feedback Berührungsloser Linear-Encoder
Maximale Busspannung 320 V DC
Endschalter 5 V, Öffner
Referenzpunktschalter Nähe Mitte

Empfohlene Steuerung

Mehrere Achsen A3200 Ndrive CP/Ndrive HPe/Npaq
Ensemble Ensemble CP/Ensemble HPe
Einzelachse Soloist Soloist CP/Soloist HPe
  • ACT115DL-spec
  • ACT115DL-spec2

Maße

Bestellinformationen

Direkt angetriebener Linear-Aktuator der Serie ACT-DL

Modell (erforderlich)

OptionBeschreibung
ACT115DL Direkt angetriebener Linear-Aktuator
ACT140DL Direkt angetriebener Linear-Aktuator
ACT165DL Direkt angetriebener Linear-Aktuator

Verfahrweg (erforderlich)

OptionBeschreibung
-0100 100 mm Verfahrweg
-0200 200 mm Verfahrweg
-0300 300 mm Verfahrweg
-0500 500 mm Verfahrweg
-0800 800 mm Verfahrweg
-1000 1000 mm Verfahrweg
-1200 1200 mm Verfahrweg
-1500 1500 mm Verfahrweg

Feedback (erforderlich)

OptionBeschreibung
-E1 20 µm Linear-Encoder, analoger Signussignalausgang (1 Vss)
-E2 0,1 µm Linear-Encoder; Leitungstreiber-(Digital-TTL)-Ausgang
-E3 0,5 µm Linear-Encoder; Leitungstreiber-(Digital-TTL)-Ausgang

Endschalter (erforderlich)

OptionBeschreibung
-LI1 Endschalter mit Öffnungskontakt, feste Positionen
-LI2 Endschalter mit Öffnungskontakt, anpassbare Positionen

Kabelmanagement (erforderlich)

OptionBeschreibung
-CMS0 Kein Kabelmanagementsystem
-CMS1 Einzelachsen-Kabelmanagementsystem

Luftkühlung (optional)

OptionBeschreibung
-AC1 Zwangsluftkühlung für Motor

Endplatten (optional)

OptionBeschreibung
-EP1 Endplatten an Enden der Stellgliedbasis montiert

Messtechnik (erforderlich)

OptionBeschreibung
-PL0 Keine Messtechnik-Performance-Plots
-PL1 Messtechnik, unkalibriert mit Performance-Plots
-PL2 Messtechnik, kalibriert (HALAR) mit Performance-Plots

Integration (erforderlich)

Aerotech bietet sowohl Standard- als auch benutzerdefinierte Integrationsleistungen, damit Ihr System so schnell wie möglich betriebstüchtig ist. Für dieses System stehen folgende Standardintegrationsoptionen zur Verfügung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Integrationsstufe Sie benötigen, oder benutzerdefinierten Integrationssupport mit Ihrem System wünschen, wenden Sie sich bitte an Aerotech.

OptionBeschreibung
-TAS Integration – Test as System (als System testen)
Testen, Integration und Dokumentation einer Gruppe von Komponenten als Komplettsystem, das zusammen verwendet wird (z. B. Antrieb, Steuerung und Tisch). Dies umfasst Parameterdatei-Erstellung, Systemfeineinstellung und Dokumentation der Systemkonfiguration.
-TAC Integration – Test as Components (einzelne Komponenten testen)
Testen und Integration der einzelnen Bestandteile als eigene Komponenten. Wird in der Regel für Ersatzteile oder Artikel verwendet, die nicht zusammen verwendet werden (z. B. nur Tisch). Diese Komponenten können Teil eines größeren Systems sein, müssen aber nicht.