Ensemble CP Steuerung und digitaler PWM-Antrieb

Produktbeschreibung

Design Features

  • Vernetzen von Antrieben über eine serielle Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle, um bis zu zehn Bewegungsachsen zu koordinieren
  • Koordinierte Bewegungen mithilfe von bis zu fünf unabhängigen Tasks
  • Antrieb und Steuerung linearer oder bürstenloser Rotationsmotoren, DC-Servomotoren mit Bürste und Mikroschrittmotoren
  • Anordnen verschiedener Bewegungstypen einschließlich Punkt-zu-Punkt, lineare und Kreisinterpolation, elektronisches Getriebe und Erstellung von Geschwindigkeitsprofilen
  • Programmierung in AeroBasic, Microsoft .NET (C#, VB.NET, C und C++/CLI), LabVIEW, und MATLAB
  • Remote-Steuerung von Antrieben per Ethernet, USB oder RS-232 mit ASCII-Schnittstelle sowohl für Windows- als auch für Nicht-Windows-Programme (einschließlich Linux) verfügbar
  • Diagnose, Feineinstellung und Programmierung über eine erweiterte Schnittstelle auf Windows-Basis
  • CE und NRTL zertifiziert; gemäß 2011/65/EU RoHS 2 Richtlinie
  • Völlig mit dem EPICS-Satz von Softwaretools und Anwendungen kompatibel, sodass Ensemble ideal für die Verwendung in Synchrotron- und allgemeinen Laboranlagen geeignet ist.
  • Allen-Bradley EtherNet/IP-Schnittstelle bietet volle Integration mit Ensemble; direkte Ensemble-Programmierung über RSLogix 5000

Ensemble® ist die Mehrachsen-Steuerung von Aerotech der nächsten Generation und ideal für Anwendungen im mittleren bis hohen Leistungsbereich geeignet. Vielseitigkeit, Leistung und günstiger Preis machen Ensemble zum idealen Produkt für Anwendungen von grundlegenden Laborexperimenten und Mehrzweck-Positionierung bis hin zu fortgeschrittenen OEM-Systemen.

Vielseitige, flexible Standalone-Mehrachsensteuerung

Vernetzen Sie mehrere Ensemble HPe/CP/MP-Kombinationssteuerungen/Antriebe für bis zu zehn Achsen koordinierter Bewegung und kombinieren Sie nahtlos Verstärker (PWM) sowie Motortypen (Bürste, bürstenlos und Schrittmotor) innerhalb eines einzigen Positioniersystems mithilfe einer gemeinsamen Programmier- und Steuerungsplattform. Hochpräzise luftgelagerte Tische mit Linearmotor sowie Tische niedrigerer Präzision mit Servo- oder Schrittmotoren können gesteuert werden. Jede Steuerung/jeder Antrieb kann neu konfiguriert werden, um verschiedene Motoren und Feedback-Geräte verwenden zu können, wodurch Kunden sich schnell neuen Systemanforderungen anpassen können. Optionale On-Board-Encoder-Interpolation bietet programmierbare Achsenauflösung einschließlich der Möglichkeit, Interpolations- (Multiplikations-) Werte über die Software zu ändern.

Leistungsstarke und intuitive Programmierung

Überwachung und Steuerung aller Aspekte des Positioniersystems, ungeachtet seiner Komplexität, über die mit der Ensemble GUI-integrierten Entwicklungsumgebungs-Software. Ein Autotuning-Dienstprogramm minimiert die Inbetriebnahmezeit, indem eine einfache Optimierung der Bewegungsachsen ermöglicht wird. Die Online-Hilfe enthält Funktionsprogramme, die geändert und in Kundenanwendungen eingesetzt werden können. Vorprogrammierte LabVIEW® VIs, AeroBasic™-Programmierfunktionalität, MATLAB® Bibliothek, .NET-Tools für C#, VB.NET, C++/CLI oder C, wodurch die Benutzerfreundlichkeit von Ensemble noch mehr verbessert wird. Für weitere Informationen besuchen Sie die Übersichtsseite der Ensemble-Steuerung.

Erweiterte DSP-Steuerung

Die Prozessorleistung eines 225 MHz-Floating Point-DSP doppelter Präzision sorgt für eine außerordentlich gute Performance in vielen verschiedenen Anwendungen einschließlich Punkt-zu-Punkt-Bewegung, lineare und Kreisinterpolation, Mehrachsen-Fehlerkorrektur, 2D-Fehlerkompensation, direkte Kommutierung linearer und bürstenloser Rotations-Servomotoren und integriertes Servo-Autotuning. Hochgeschwindigkeits-Interrupts und Datenprotokollierungsfunktionen bieten eine Echtzeitverknüpfung mit externen Systemen. Die Steuerungs-/Antriebskombination Ensemble HPe/CP/MP bietet außerdem Hochgeschwindigkeits-Positionserfassungs-Funktionalität und je nach Modell Ein-, Doppel- oder Dreifachachsen-PSO (Position Synchronized Output). Egal ob es um einfache Punkt-zu-Punkt-Bewegungen oder komplexe geschwindigkeitsprofilierte Bahnen mit On-the-fly-Ausgabe geht, Ensemble gewährleistet Spitzenleistungen bei Ihren kritischen Operationen.

Eine um ein weiteres Kapitel verlängerte Erfolgsgeschichte

Ensemble setzt die Erfolgsgeschichte der Steuerungen A3200 und Soloist™ von Aerotech fort. Die erweiterten Funktionen machen das Produkt zur ersten Wahl für aggressive Bewegungssteuerungs-Anwendungen. Die Bewegungssteuerungs-Architektur Ensemble beruht auf der intuitiven grafischen Benutzeroberfläche von Soloist™, verbessert aber auch die Mehrachsen-Steuerung mithilfe erweiterter Funktionen.

Allen-Bradley-Schnittstelle

Kombination einer bewährten SPS mit bewährter Bewegungssteuerung zur einfacheren Integration, Inbetriebnahme und Wartung von Automationsprojekten des mittleren und oberen Spektrums. Mithilfe der Aerotech EtherNet/IP™-Schnittstelle können AB SPS (MicroLogix, CompactLogix™ oder ControlLogix) direkt in das Ensemble-System integriert werden. Die Bewegung kann direkt in der RSLogix 5000-Umgebung programmiert werden. Es können aber auch separate Programme für die Steuerung programmiert und über die AB SPS ausgelöst werden. Aerotech bietet zwei Schnittstellen: ASCII und Register. Wählen Sie die SPS, Bewegungssteuerung und Schnittstelle, die Ihren Anwendungsanforderungen am besten gerecht werden.

EPICS-Treiber

Jede Ensemble-Installation bietet eine volle Kompatibilität mit dem verteilten Open Source-Steuersystem EPICS. EPICS wird weltweit in führenden Lichtquellen- (Synchrotron) Einrichtungen und anderen staatlichen Labors verwendet, sodass Ensemble nahtlos in Anwendungen an allen führenden Forschungsinstituten integriert werden kann.

Spezifikationen

Ensemble CP - Spezifikationen

Ensemble CPEinheiten102030
Motortyp   Bürste, bürstenlos, Schrittmotor(1)
Motorstromversorgung V AC Einphasig, 7-240 V AC; 50/60 Hz
Steuerungsstromversorgung(2) V AC 85-240 V AC; 50/60 Hz
Busspannung(3) V DC 20-340 (3)
Max. Ausgangsstromstärke (1 s)(4) Apk 10 20 30
Kontinuierliche Ausgangsstromstärke(4) Apk 5 10 10
Digitaleingänge   6, optisch isoliert (2 Hochgeschwindigkeit)
Digitalausgänge   4, optisch isoliert
Analogeingänge   Ein 16-Bit, differentiell; ±10 V
Analogausgänge   Ein 16-Bit, single-ended; ±10 V
Dedizierter Achsen-E/A
an Feedbackanschluss
  Drei Endschaltereingänge (CW, CCW, Home); drei Hall-Effekt-Eingänge (A, B, C); drei Hochgeschwindigkeits-Differentialeingänge (sin, cos, mkr für Encoder); Motorübertemperatur-Eingang
Dedizierte E/A an Auxiliary
Feedback-Anschluss
  sin, cos, mkr für Aux-Enc; Aux-Enc kann für PSO-Ausgabe verwendet werden
E/A-Erweiterungskarte(5)   16/16 digital, optisch isoliert; 1 Analogeingang (±10 V, 12-Bit differentiell); 1 Analogausgang (±10 V, 16-Bit)
Hochgeschwindigkeits-Datenerfassung   Ja (50 ns Latenz)
Automatische Haltebremse   Standard; 24 V bei 1 A
Not-Halt-Sensoreingang (ESTOP)(6)   Standard; 24 V optisch isoliert
Positionssynchronisierte Ausgabe
(Position Synchronized Output, PSO)
  Nur einachsig
Multiplizierte Encoderausgabe möglich   Nein
Rechteck-Encoderausgabe möglich   Ja
Primärencoder-Eingangsfrequenz   200 kHz verstärkte Sinuswelle Standard (für integrierten Multiplikator); 40 MHz TTL Rechtecksignal
Sekundärencoder-Eingangsfrequenz   32 MHz Rechtecksignal
Encodermultiplikation   Bis zu x4096 (MXU)
Absolutgeber   Renishaw Resolute BiSS; EnDat 2.1; EnDat 2.2
Resolver-Schnittstelle   k. A.
Interner Shunt   40 W kontinuierlich; 400 W Spitze (5 Sekunden)
Externer Shunt   Optional
Ethernet   Ja
USB   Ja
RS-232   Ja
FireWire   Nein
Feldbus   Modbus TCP; Ethernet/IP
Aktualisierungsrate
des Strom-Regelkreises
kHz 20
Servo-Loop-Aktualisierungsrate kHz 1 bis 20
Bandbreite Leistungsverstärker kHz Über Software auswählbar
Mindestlastinduktivität mH 0,1 bei 160 V DC (1,0 mH bei 320 V DC)
Betriebstemperatur °C 0 bis 50
Lagertemperatur °C -30 bis 85
Gewicht kg 1,6
Standards   CE und NRTL zertifiziert, 2011/65/EU RoHS 2 Richtlinie
  1. Nur für Schrittmotoren wird eine Hälfte der Busspannung auf den gesamten Motor angewendet (z. B. 80 V DC Versorgungsspannung führt zu 40 V DC auf dem Schrittmotor).
  2. „Keep-Alive“-Versorgung.
  3. Ausgangsspannung abhängig von Eingangsspannung.
  4. Spitzenwert der Sinuswelle; rms-Stromstärke für AC-Motoren beträgt 0,707 * Apk.
  5. Erfordert E/A-Option.
  6. Erfordert externes Relais, um Motorversorgungsstrom abzutrennen.

Maße

Bestellinformationen

Die Bestellinformationen finden Sie heir.