FiberAlign 130US Faseroptiksystem

Produktbeschreibung

Design Features

  • 3-Achsen-Photonik-Ausrichtung
  • Berührungsloser Linearmotorantrieb
  • Linearbewegung mit 2,5 nm Auflösung
  • Bauweise mit geringer thermischer Ausdehnung
  • Unempfindlich gegenüber Veränderungen der Umgebungsbedingungen

Einführung

Die FiberAlign®-Serie von Aerotech ist ein Hochleistungs-Photonik-Ausrichtungssystem, das eine Best-in-Class-Antriebs- mit modernster Achsensteuerungstechnik vereint. Die modulare Bauweise ermöglicht die Auswahl der Achsenzahl, des zurückzulegenden Wegs und der Last, und dies bei hoher Geschwindigkeit, Auflösung und Genauigkeit.

Ultratemperaturstabile (Ultra-Stable) Bauweise

Zusätzlich zu den Performance-Funktionen des Standard-FA130 wird die ultratemperaturstabile (Ultra-Stable) Version aus Materialien mit niedrigen thermischen Expansionskoeffizienten gefertigt, um eine beispiellose thermische Stabilität in Fertigungs- und Testumgebungen zu gewährleisten. Der Expansionskoeffizient dieser Tische ist um das Zehnfache niedriger als der von Aluminiummodellen. Der Linear-Encoder wird am Tisch fixiert, um die Temperaturstabilität des Basismetalls zu nutzen.

Automatisierte Produktion

Ausrichtungsgenauigkeit sowie höhere Erträge und Gerätevolumen werden immer wichtiger. Damit geht der Bedarf nach einem präzisen, zuverlässigen und wiederholbaren Bewegungssystem einher. Wegen sich rapide verändernder Komponenten und Fertigungsprozesse ist die Flexibilität bei der Systemkonfiguration ein absolutes Muss. Die FiberAlign-Serie von Aerotech reagiert auf diese Anforderungen und erfüllt sie. In diesen Systemen spiegeln sich über 30 Jahre Erfahrung mit der Belieferung des Hi-Tech-OEM-Marktes wider. Mit der Auswahl robuster Systemkomponenten sind hohe Produktionsvolumen in einem 24/7-Fertigungsumfeld jetzt Realität.

Fortgeschrittene Antriebstechnik

Nur eine berührungslose, direkt angetriebene Technologie bietet die robuste und genaue Hochgeschwindigkeits- und Hochauflösungspositionierung, die für die Massenproduktion von Präzisionsgeräten erforderlich ist. Die hochmoderne, zum Patent angemeldete Antriebstechnologie von Aerotech bietet eine branchenweit führende Auflösung von 2,5 nm. Unter Verwendung sehr rauscharmer Antriebe und fortgeschrittener Steuertechnologie und in Verbindung mit Best-in-Class-Hochleistungs-Signalvervielfachern bietet die FiberAlign-Serie von Aerotech optimale Positionswiederholbarkeit, Genauigkeit und Positionsstabilität, um die Anforderungen des Bewegungssystems hinsichtlich höherer Erträge zu erfüllen.

Spezifikationen

GrundmodellFiberAlign 130US
Gesamtverfahrweg 150 mm x 150 mm x 25 mm
Antriebssystem Bürstenloser Linear-Servomotor
Feedback Berührungsloser Linear-Encoder
Auflösung 2,5 nm (elektr. bis 0,3 nm möglich, je nach Steuerung))
Maximale Verfahrgeschwindigkeit 100 mm/s
Max. Last(1) 10 kg
Genauigkeit(2) ±0,3 µm pro Achse(2); ±3 µm
Bidirektionale Wiederholbarkeit ±100 nm
Rechtwinkligkeit 5 Winkelsekunden
Oberflächenbearbeitung Chemische Vernickelung
  1. Konfiguration mit drei Achsen.
  2. Werte mit Aerotech-Steuerungen und HAL-Optionen.
  3. Zu Umrissabmessungen siehe Zeichnung auf Seite 27.
  • FiberAlign 130US

Bestellinformationen

Bestellbeispiel

FA130US -50 -50 -25 -T -P -R -AA

Bestelloptionen

FA130USVerfahrweg untere Achse (mm)Verfahrweg mittlere Achse (mm)Verfahrweg vertikale Achse (mm)Opt. Drehachse 1Opt. Drehachse 2Opt. Drehachse 3Ausrichtung
  -25
-50
-100
-150
-25
-50
-100
-150
-25 -T
-P
-R
-P
-R
-R -AA
-AB
-BA
-BC

Ultratemperaturstabile (Ultra-Stable) Serie FiberAlign 130 – Faserübersetzer

OptionBeschreibung

FA130US

Direkt angetriebener Linearmotor, Linear-Encoder-basierter Faserübersetzer. XYZ-Achsen, orthogonal auf 5 Winkelsek. ausgerichtet.
Hinweis: Erfordert saubere, trockene Versorgungsluft für Pneumatik-Ausgleichsgewicht für vertikale Achse.

Lineartisch-Verfahrweg

OptionBeschreibung

-25

Tisch mit 25 mm Verfahrweg (nur vertikale Achse)
-50 Tisch mit 50 mm Verfahrweg (nur horizontale Achsen)
-100 Tisch mit 100 mm Verfahrweg (nur horizontale Achsen)
-150 Tisch mit 150 mm Verfahrweg (nur horizontale Achsen)

Optionale Drehachsen (opt. Drehachse 1-3)

OptionBeschreibung

Für Referenzzwecke wird die Z-Achse als mittlere Achse von drei Achsen aufgefasst, X ist die untere und Y die vertikale Achse.
-T Einzelne „planare“ Drehachse, zum Gieren ausgerichtet, Rotation über Y-Achse (ANT-20RA)
-P Einzelne „Goniometer“-Drehachse, zum Nicken ausgerichtet, Rotation über X-Achse (ANT-20G)
-R Einzelne „Goniometer“-Drehachse, zum Rollen ausgerichtet, Rotation über Z-Achse (ANT-20G)
-T-P Duale Drehachse, eine planar und eine Goniometer (50 mm Radius), Gieren und Nicken
-T-R Duale Drehachse, eine planar und eine Goniometer (50 mm Radius), Gieren und Rollen
-P-R Duale Drehachse, zwei Goniometer (50 mm und 90 mm), Nicken und Rollen
-T-P-R Dreifach-Drehachse, eine planar und zwei Goniometer (50 mm und 90 mm), Gieren, Nicken und Rollen
Hinweis: Die obige Auflistung stellt die einzig gültigen Drehachsenkombinationen dar.

Steuerungsplattform

OptionBeschreibung
-A3200 Soft-Steuerung Automation 3200, Npaq® mit MXR, DP32020E-Verstärkern, Kabeln und Software
Für Spezifikationen siehe Bewegungssteuerungen.

Ausrichtung (-AA, -AB, -BA, -BC)

OptionBeschreibung
Die Buchstaben in der Ausrichtung entsprechen den Standard-X/Y/Z-Konfigurationen, die in der PA5-Spezifikation von Aerotech angegeben werden. Der erste Buchstabe gibt die Ausrichtung der beiden horizontalen Achsen, der zweite die der vertikalen Achsen an. Diese vier Kombinationen stellen die einzigen vier Standardkonfigurationen dar. Die Kombinationen AA-BA, AB-BC können als Links- und Rechts-Ausrichtungen des gleichen Stapels oder gegenseitige Spiegelbilder aufgefasst werden.
-AB Unteres Achskabel tritt hinten aus, mittleres Achskabel links, vertikaler Verfahrschlitten parallel zum Verfahrweg der mittleren Achse und nach vorne gewandt.
-AA Unteres Achskabel tritt hinten aus, mittleres Achskabel links, vertikaler Achsen-Verfahrschlitten parallel zur unteren Achse und nach rechts gewandt.
-BA Unteres Achskabel tritt hinten aus, mittleres Achskabel rechts, vertikaler Achsen-Verfahrschlitten parallel zur unteren Achse und nach links gewandt.
-BC Unteres Achskabel tritt hinten aus, mittleres Achskabel rechts, vertikaler Verfahrschlitten parallel zum Verfahrweg der mittleren Achse und nach vorne gewandt.