AXR Drehbaugruppe mit zwei Achsen

Produktbeschreibung

Design Features

  • Mehrere Konfigurationen unterstützen viele verschiedene Last- und Genauigkeitsanforderungen
  • Integrierte Drehdurchführung für vakuum- oder luftaktivierte Werkzeugbearbeitung
  • Hochgeschwindigkeits-Gierachse ermöglicht Drehzahlen bis 1000 U/min
  • Neigeachsenkonfigurationen mit Hochlast-Getriebeantrieb oder Hochgeschwindigkeits-Direktantrieb
  • Optionale Abdichtung schützt das System vor Schmutzpartikeln
  • Verfügbare Bremse hält den Tisch im ausgeschalteten Zustand

Die integrierte zweiachsige Drehbaugruppe AXR von Aerotech bietet Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungsfunktionen für komplexe 3D-Werkstückgeometrien. Das präzisionsausgerichtete System bietet eine genaue Positionierung auf einer hemisphärischen Oberfläche. Mehrere Rahmengrößen mit Direkt- oder Getriebeantriebsoptionen ermöglichen eine breite Palette von Tragfähigkeitsoptionen.

Direkt angetriebene Gierachse

Alle Drehbaugruppen der AXR-Serie verfügen über eine direkt angetriebene Gierachse (B). Direktantriebsmotoren weisen einen signifikant höheren Durchsatz und besseren wartungsfreien Betrieb als getriebe- und spindelgetriebene Technologien auf. Mit Spitzendrehgeschwindigkeiten von bis zu 1000 U/min ist der AXR geeignet für Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungsprozesse. Dank eines Encoders mit hoher Auflösung kann die Achse bei extrem langsamen Geschwindigkeiten betrieben werden, während eine hervorragende Geschwindigkeitsregulierung und Positionierungsgenauigkeit beibehalten werden.

Neigeachse hoher Kapazität

Der AXR weist sowohl Konfigurationen mit einer direkt angetriebenen als auch mit einer von einem Getriebe angetriebenen Neigeachse (A) auf, um die Performance-Anforderungen Ihrer jeweiligen Anwendung zu erfüllen. Die direkt angetriebene Version bietet die höchstmögliche Betriebsgeschwindigkeit und Genauigkeit für anspruchsvolle Anwendungen. Ein modulares Ausgleichsgewichtssystem und unterschiedliche Montagehöhen der Gierachse stehen zur Verfügung, um außermittige Lasten auszugleichen. Die Neigeachse kann mit einer Bremse versehen werden, um die Achsposition bei einer Trennung vom Stromnetz beizubehalten. Für Anwendungen mit großen Lasten bieten die getriebeangetriebenen Einheiten einen signifikant höheres kontinuierliches Haltemoment, während der Antriebsmechanismus die Bewegung im ausgeschalteten Zustand selbst hemmt.. Das präzise Anti-Umkehrspiel-Getriebe ermöglicht dieses höhere Drehmoment, während eine hervorragende Genauigkeit und Wiederholbarkeit gewahrt bleiben.

Materialhandhabung

Der AXR wird standardmäßig mit einer integrierten Drehdurchführung geliefert, damit via Druck oder Vakuum ein kundenseitiges Werkzeug auf der Gierachse aktiviert werden kann. Der AXR kann auch mit einem manuellen Dreibackenfutter ausgestattet werden, um eine maximale Flexibilität bei der Werkstückfixierung zu bieten.

Skalierbare Produktlösungen

Auf der Basis von direkt oder mit einem Getriebe angetriebenen Tischen, verschiedenen Positionen der Gierachse, eines skalierbaren Ausgleichsgewichts, einer pneumatischen Standarddurchführung und eines optionalen Dreibacken-Spannfutters kann der AXR so konfiguriert werden, dass die Anforderungen der meisten zweiachsigen Drehbaugruppen erfüllt werden.

AXR Drehbaugruppe mit zwei Achsen

Spezifikationen

AXR - Spezifikationen

GrundmodellAXR100AXR150
  Neigeachse (A)
Direktantrieb
Gierachse (B) Direktantrieb Neigeachse (A)
Direktantrieb
Neigeachse (A)
Getriebeantrieb
Gierachse (B)
Direktantrieb
Verfahrweg +10 ° bis -100 ° Unbegrenzt +10 ° bis -100 ° +10 ° bis -100 ° Unbegrenzt
Genauigkeit(1) Nicht kalibriert ±145 µrad
(±30 Winkelsek.)
±145 µrad
(±30 Winkelsek.)
±242 µrad
(±50 Winkelsek.)
±145 µrad
(±30 Winkelsek.)
Kalibriert ±14,5 µrad
(±3 Winkelsek.)
±14,5 µrad
(±3 Winkelsek.)
±24,2 µrad
(±5 Winkelsek.)
±14,5 µrad
(±3 Winkelsek.)
Auflösung 0,05 Winkelsek. 0,08 Winkelsek. 0,04 Winkelsek. 0,04
Winkelsek.
0,05 Winkelsek.
Wiederholbarkeit (bidirektional)(1) 1 Winkelsek. 1 Winkelsek. 5 Winkelsek. 1 Winkelsek.
Tilt-Fehlerbewegung k.A. 5 Winkelsek. k.A. k.A. 3 Winkelsek.
Axiale Fehlerbewegung k.A. 1,5 µm k.A. k.A. 1 µm
Radiale Fehlerbewegung k.A. 3 µm k.A. k.A. 2 µm
Rechtwinkligkeit 50 µrad (10 Winkelsekunden) 50 µrad (10 Winkelsekunden)
Achsenschnittpunkt ±10 µm ±10 µm
Getriebeverhältnis k.A. k.A. 51:1
101:1
161:1
k. A.
Maximale Geschwindigkeit(5) 720°/s 1000 U/min 720°/s 60°/s
30°/s
18°/s
600 U/min
Max. Drehmoment (kontinuierlich) 5,06 N·m 0,48 N·m 11,12 N·m 305 N·m
605 N·m
964 N·m
2,85 N·m
Systemtragfähigkeit 15 kg 30 kg
Rotorträgheit (ohne Last) Kein Versatz 0,070 kg·m2 0,00107 kg·m2 0,216 kg·m2 0,211 kg·m2 0,00686 kg·m2
Versatz 0,178 kg·m2 0,174 kg·m2
Spannfutteroption 0,212 kg·m2 0,207 kg·m2
Tischmasse(6) Kein Versatz 24 kg k.A. 45,5 kg 44 kg k.A.
Versatz 24,4 kg k.A. 46,8 kg 45,5 kg k.A.
Spannfutteroption 24,9 kg k.A. 50,7 kg 49,4 kg k.A.
Material Aluminium Aluminium
MTBF (Mean Time Between Failure, mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen) 20.000 Stunden 20.000 Stunden 15.000 Stunden 20.000 Stunden
  1. Bei jedem Tisch geprüft.
  2. Achslast wird aufgeführt.
  3. Alle Fehlerbewegungsspezifikationen werden bei 60 U/min gemessen.
  4. Beim Betrieb mit hoher Drehzahl muss die kundenspezifische Nutzlast gemäß ISO 1940 auf G1,0 ausgeglichen werden.
  5. Max. Geschwindigkeit wird für Tische ohne Last aufgeführt. Max. Geschwindigkeit der Einheit mit Getriebeantrieb ist eine Funktion des Getriebeverhältnisses. Geschwindigkeiten: 10, 5 und 3 U/min.
  6. Die angegebene Masse ist die kombinierte Masse der Achsen A und B.

Elektrische Daten

SpezifikationenAXR100AXR150
  Neigeachse (A)
Direktantrieb
Gierachse (B)
Direktantrieb
Neigeachse (A)
Direktantrieb
Neigeachse (A)
Getriebeantrieb
Gierachse (B)
Direktantrieb
Antriebssystem Eisenloser, bürstenloser,
direkt angetriebener Torquemotor
Direkt angetriebener, eisenloser, bürstenloser
Torquemotor
Eisenloser, bürstenloser Torquemotor mit harmonischem Getriebeantrieb Direkt angetriebener, eisenloser, bürstenloser Torquemotor
Feedback Berührungsloser Drehgeber
(siehe Drehzahloptionen auf Bestellinformationsseite)
Berührungsloser Drehgeber
(siehe Drehzahloptionen auf Bestellinformationsseite)
Maximale Busspannung 340 V DC 340 V DC
Endschalter 5 V, Schließer k.A. 5 V, Schließer 5 V, Schließer k.A.
Referenzpunktschalter Am Grenzwert k.A. Am Grenzwert Am Grenzwert k.A.

Empfohlene Steuerung

AchseSteuerungAXR100/AXR150
Mehrere Achsen A3200 Ndrive MP10/Ndrive CP10/Npaq
Ensemble Ensemble MP10/Ensemble CP10/Epaq
Einzelachse Soloist Soloist MP10/Soloist CP10

Maße

Bestellinformationen

AXR Drehbaugruppe mit zwei Achsen

SerieAchsen-konfigurationGierachsen-konfigurationBremsoptionAbdichtungsoptionGegengewichts-Kits
AXR 100D
150D
150G
-0
-0E
-100
-100C
-125
-125C
-B -S -CW1 zu CW8

AXR-Serie (erforderlich)

OptionBeschreibung
AXR Zweiachsige Neige-/Gier-Drehbaugruppe

Achsenkonfiguration (erforderlich)

OptionBeschreibung
100D Direkt angetriebene Neigeachse (A) und Gierachse (B); für maximale Last von 15 kg zugelassen
150D Direkt angetriebene Neigeachse (A) und Gierachse (B); für maximale Last von 30 kg zugelassen
150G Getriebeangetriebene Neigeachse (A) und direkt angetriebene Gierachse (B); für maximale Last von 30 kg zugelassen

Gierachsenkonfiguration (erforderlich)

OptionBeschreibung
-0 Gierachsen-(B)-Drehtellerhöhe von AXR100D und AXR150x befindet sich am Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); keine Gegengewichtsbefestigung unterstützt
-0E Gierachsen-(B)-Drehtellerhöhe von AXR100D und AXR150D befindet sich am Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); einschließlich Befestigungsbauteilen für Gegengewichte, um außermittige Lasten auszugleichen
-100 Gierachsen-(B)-Drehtellerhöhe für AXR100D befindet sich 100 mm über dem Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); einschließlich Befestigungsbauteilen für Gegengewichte, um außermittige Lasten zu auszugleichen
-100C Gierachse (B) mit manuellem Dreibackenfutter von 3,25 Zoll (82,6 mm) Durchmesser; Backen von AXR100D befinden sich 100 mm über dem Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); einschließlich Befestigungsbauteilen für Gegengewichte, um außermittige Lasten auszugleichen, und manuellem Dreibackenfutter.
-125 Gierachsen-(B)-Drehtellerhöhe für AXR150x befindet sich 125 mm über dem Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); einschließlich Befestigungsbauteilen für Gegengewichte, um außermittige Lasten zu auszugleichen
-125C Gierachse (B) mit manuellem Dreibackenfutter von 5 Zoll (127 mm) Durchmesser; Backen von AXR150x befinden sich 125 mm über dem Drehmittelpunkt der Neigeachse (A); einschließlich Befestigungsbauteilen für Gegengewichte, um außermittige Lasten auszugleichen, und manuellem Dreibackenfutter.

Hinweis: 0E-Option nicht verfügbar bei getriebeangetriebenen AXRs (150G). Getriebe weist ausreichende Haltemoment auf, um maximale Momentlast auszugleichen.

Bremskonfiguration (optional)

OptionBeschreibung
-B Feststellbremse für Neigeachse (A); nur verfügbar bei 100D- und 150D-Konfigurationen

Abdichtungskonfiguration (optional)

OptionBeschreibung
-S Abdichtungen an der Neigeachse (A) und Gierachse (B) verhindern das Eindringen von Schwebstoffen in den Tisch. Die Abdichtung schützt das AXR-System nicht vor Flüssigkeitskontakten.

Gegengewichtskonfiguration (optional)

OptionBeschreibung
-CW1 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-100, -100C) für außermittige Lasten in Bereichen von:
-100: 23,5 Nm bis 338 Nm
-100c: 48 Nm bis 242 Nm
-CW2 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-100, -100C) für außermittige Lasten in Bereichen von:
-100: 1,4 Nm bis 48 Nm
-100c: 6 Nm bis 36 Nm
-CW3 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-100) für außermittige Lasten von 41,3 Nm
-CW4 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-100C) für außermittige Lasten von 23,4 Nm
-CW5 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-0E) für außermittige Lasten von 10,8 Nm bis 54,2 Nm
-CW6 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-0E) für außermittige Lasten von 31,1 Nm bis 124,4 Nm
-CW7 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-0E) für außermittige Lasten von 15,7 Nm
-CW8 Gegengewichts-Kit für AXR100 (-0E) für außermittige Lasten von 13,1 Nm
  1. Außermittige Lasten umfassen sowohl die Last selbst als auch das Tischungleichgewicht.
  2. Eine lineare Kombination der Gegengewichts-Kits kann zum Ausgleich eingesetzt werden. Zur Bestimmung, ob die Anwendung innerhalb der Gleichgewichtsgrenzwerte liegt, ziehen Sie die Ausgleichsgewichtstabelle zu Rate.

Integration (erforderlich)

Aerotech bietet sowohl Standard- als auch benutzerdefinierte Integrationsleistungen, damit Ihr System so schnell wie möglich betriebstüchtig ist. Für dieses System stehen folgende Standardintegrationsoptionen zur Verfügung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Integrationsstufe Sie benötigen, oder benutzerdefinierten Integrationssupport mit Ihrem System wünschen, wenden Sie sich bitte an Aerotech.

OptionBeschreibung
-TAS Integration – Test as System (als System testen)
Testen, Integration und Dokumentation einer Gruppe von Komponenten als Komplettsystem, das zusammen verwendet wird (z. B. Antrieb, Steuerung und Tisch). Dies umfasst Parameterdatei-Erstellung, Systemfeineinstellung und Dokumentation der Systemkonfiguration.
-TAC Integration – Test as Components (einzelne Komponenten testen)
Testen und Integration der einzelnen Bestandteile als eigene Komponenten. Wird in der Regel für Ersatzteile oder Artikel verwendet, die nicht zusammen verwendet werden (z. B. nur Tisch). Diese Komponenten können Teil eines größeren Systems sein, müssen aber nicht.