PROFINET Fieldbus

Produktbeschreibung

Design Features

  • PROFINET-Schnittstelle für E/A
  • Master-Konfiguration
  • E/A-Adressen werden automatisch als Tags in der Steuerung zugeordnet und können dann von allen Modulen (Bedienerschnittstelle, Bewegungsprogramm und Oszilloskop-Tools) verwendet werden.
  • PCI-Einsteckkarte
  • Zwei RJ45-Anschlüsse
  • Einrichtung mit Sycon.net
Die PROFINET-E/As sind fest in die A3200-Maschinensteuerung integriert. Die Geräte werden mit dem mitgelieferten Konfigurationstool eingerichtet, das die Definition für die Feldbus-Netzwerktopologie generiert. Dann kann der Benutzer die E/As mit sinnvollen Tag-Namen zuordnen, die direkt in der AeroBasic™-Programmiersprache, aber auch in allen anderen Anwendungen wie Scope oder Motion Composer, verfügbar sind.

Alle PROFINET E/As werden einfach dem E/A Speicher zugeordnet. Der Anwender kann den E/As Tags zuweisen, die gemeinsam von allen Teilen der Systemlogik verwendet werden (Bewegung, Bedienerschnittstelle oder Oszilloskop-Tools). In den Oszilloskop-Tools können die Tags neben anderen E/As (z. B. Antriebs-E/A, Bewegungszustände wie Position, Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Motorstromstärke) sowie neben anderen Tags dargestellt werden. Die gemeinsam verwendeten Tags sind in allen Programmiersprachen automatisch mit Namen verfügbar. Zu den Programmiersprachen gehören AeroBasic™, LabVIEW®, C, und .NET. PROFINET ist die Standard-Schnittstelle zur kompletten Maschinensteuerung A3200.

Spezifikationen

PROFINET-Spezifikationen

PROFINETSteuerung
Max. Anzahl E/A-Geräte

128

Zyklische Daten (max.)

11472 Byte

Azyklische Daten (max.)

Lesen/Schreiben/Aufzeichnen; max. 4096 Byte/Aufforderung

Kabellänge

100 m

Datenübertragungsgeschwindigkeiten

100 Mbit/s

Hardware-Diagnose

Drei LEDs pro Karte

Abmessungen

120 mm × 86 mm × 18,5 mm (L × B × H)

Betriebstemperatur

-20 bis 55 °C

Bestellinformationen

Bestellinformationen PROFINET-Hardware

OptionenBeschreibung
-Hilscher-RJ45 Hilscher-RJ45 ist eine PCI-Karte für Feldbus-Verbindungen. Die jeweilige Feldbus-Konfiguration ist abhängig von den mit der Software bestellten Steuerungsoptionen. Derzeit werden EtherCAT und PROFINET unterstützt.

*Erfordert -PROFINET-Steuerungsoption in der A3200.